Caphosol®

Über Caphosol Wie wende ich Caphosol an? Wie erhalte ich Caphosol? Häufig gestellte Fragen

 

Wenn Sie vor und während Ihrer Krebsbehandlung täglich mit Caphosol-Mundspülung spülen, können Sie einer oralen Mukositis vorbeugen und diese behandeln, wenn sie bereits begonnen hat.

Caphosol-Mundspülung enthält Kalzium- und Phosphationen, und wenn Sie regelmäßig mit Caphosol spülen, halten Sie Ihren Mund sauber, feucht und frei von einer oralen Mukositis.

Die Anwendung von Caphosol vor dem Beginn der Krebsbehandlung kann den Schweregrad Ihrer oralen Mukositis verringern oder sie vollkommen stoppen. Sie können Caphosol vier- bis zehnmal täglich anwenden, je nachdem wie schwerwiegend Ihre orale Mukositis ist.

Caphosol ist die einzige Mundspülung, von der wissenschaftlich belegt ist, dass sie einer oralen Mukositis vorbeugt und die Dauer und Schmerzen der Erkrankung mindert. 1,2

Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt oder das Pflegepersonal, wenn Sie sich Sorgen über eine orale Mukositis machen.

Laden Sie sich zu ihrer eigenen Information ein Caphosol Patienten-Informationsblatt und eventuell auch ein Informationsblatt zur Weitergabe an das Pflegepersonal.

Weitere Informationen über Caphosol finden Sie unter  http://www.caphosol.eu/product_info_hcp.asp.
1.Papas AS et al. Bone Marow Transplant 2003;31:705-712.
2.Haas M et al. 50th ASTRO congress 2008;abstract 2530.